UG Asylberatung

Asylum seekers waiting to submit their asylum applications at the entrance of the Political Asylum Department of the Aliens Directorate, Headquarters of Hellenic Police, in Petrou Ralli, Athens, 1 June 2009.

Wir möchten ab Anfang 2022 Beratung nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz anbieten, um die in Dresden bestehenden Asylberatungsstellen zu entlasten. Dafür suchen wir aktuell noch Interessierte!

Wen suchen wir?

  • Menschen, die sich vorstellen können, Rechtsberatung für Geflüchtete vor und im Asylverfahren anzubieten. Dabei ist es egal, ob ihr Vorkenntnisse im (Asyl-)Recht habt – wir können euch umfassend einarbeiten.
  • Sprachmittler*innen
  • Menschen, die uns bei der Organisation unterstützen können

Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Wie läuft das dann?

  • Ihr meldet euch bei uns und wir stellen euch vor, wie wir arbeiten.
  • Im Herbst 2021 gibt es umfangreiche Einführungsseminare, um euch als Berater*innen fitzumachen.
  • Anschließend nutzen wir Hospitationsmöglichkeiten bei anderen Dresdner Beratungsstellen.
  • Wir planen zusammen, wann und wie oft wir Beratungen anbieten können.
  • Infrastruktur ist da.
  • … dann kann es losgehen.

Unsere Gruppe ist gut mit den anderen Beratungsstellen vernetzt und wir können bei Amnesty auf fachliche Supervision durch Menschen mit langjähriger Erfahrung in der Asylberatung zurückgreifen.

Wenn ihr interessiert seid, kommt zu einem unserer offenen Plena. Derzeit treffen wir uns etwa alle zwei Wochen, normalerweise mittwochs um 18:30 Uhr. Für genauere Infos meldet euch unter asylberatung@amnesty-hochschulgruppe-dresden.de . In den Plena können wir euch vorstelllen, an was wir gerade arbeiten, und ihr könnt einen ersten Eindruck bekommen.

Wir freuen uns auf euch!